Bielle
Pont dans Bielle

Bielle – Hauptstadt früherer Zeiten

Bielle (436 Einwohner, Höhenlage 450 m) ist die einstige „Hauptstadt“ des Tals, in der die Ratsherren alle behördlichen und rechtlichen Entscheidungen trafen. Jene wurden im sogenannten „Livre Rouge“ (Rotes Buch) schriftlich festgehalten und in einer Truhe in einem besonderen Teil der Kirche mit dem Namen „Ségrari“ aufbewahrt.

Die Kirche (15. und 16. Jahrhundert) ist ein sehr schönes Bauwerk. Schiff, Gewölbe, Fenster und Tor sind ebenso bemerkenswert wie die Marmorsäulen, die seinerzeit der König Heinrich IV begehrte.

Die außerordentlich schöne Architektur der Häuser aus dem 15. Und 16. Jahrhundert und ihre Verzierungen und Ornamente  laden zum Flanieren im Dorf ein.

Mairie
05 59 82 60 36
05 59 82 65 62
mairiedebielle@orange.fr