Eaux-Bonnes
Eaux-Bonnes depuis la promenade de l'Impératrice

Eaux-Bonnes (Thermalkurort) – auf den Spuren der Kaiserin Eugénie

Die therapeutischen Wohltaten des Wassers waren seit dem 16. Jahrhundert bekannt , doch der Ort erfuhr seinen wirklichen Aufschwung im 19. Jahrhundert.  Zu dieser Zeit kamen bekannte Persönlichkeiten und Künstler der Gesundheit und der Unterhaltung wegen nach Eaux-Bonnes. Kaiserin Eugénie erklärte dieses Städtchen zum ihrem bevorzugten Thermalkurort. So wurde Eaux Bonnes zu einer Hochburg für Sommerfrische und Vergnügung der mondänen Gesellschaft.
Die Architektur der Gebäude, die Gärten und Spazierwege (der horizontale Spazierweg bietet ein herrliches Panorama über das Tal) sind bleibende Zeugen dieser romantischen Epoche.  Im Sommer organisiert das örtliche Fremdenverkehrsbüro Führungen. Tel.: 05 59 05 33 08

Eaux-Bonnes
Aas avec le Ger en toile de fond

Aas

Aas (Höhenlage 765 m) ist das Gebiet der « Pfeifer », die es heute jedoch leider nicht mehr gibt. Von der einen bis zur gegenüberliegenden Seite des Valentin-Tals verständigten sich die Bewohner durch Pfeifsignale. So konnten Sie sich über Entfernungen bis zu 2,5 km verständlich machen!

Einen kleinen Rundgang in diesem malerischen und sonnigen Dörfchen mit seinen Panoramablicken sollten Sie sich nicht entgehen lassen: In einer halben Stunde führt Sie eine schmale Straße bis zum benachbarten Weiler Assouste

Führungen in Aas werden vom Fremdenverkehrsbüro organisiert. Tel. 05 59 05 33 08. Site : www.gourette.com

Eaux-Bonnes
Chapelle d'Assouste (XIIème siècle)

Assouste

Der friedliche Weiler Assouste (Höhenlage 590 m) befindet sich an einem besonders schönen Standort … 

Seine romanische Kirche (12. Jhdt.) und auch die alten Häuser im ländlichen Stil sind sehr wahrscheinlich die ältesten im ganzen Ossautal.

Die einstigen Provinzorte Assouste und Aas wurden von Kaiserin Eugénie, die sich die Schaffung des Thermalorts « Eaux-Bonnes » zum Ziel gemacht hatte, in dessen Gebiet eingemeindet.

Office de Tourisme
05 59 05 33 08
05 59 05 32 58
info@ot-eauxbonnes.fr
www.gourette.com/ete/fr/index.php

Mairie
05 59 05 32 69
05 59 05 38 04
comeauxbonnes@cdg-64.fr